Springe zum Inhalt →

Sri Lanka – Tag 21 – 19. November 2017

Tag 21 – Abschied von der Insel

Schlafen Sie ein letztes Mal aus oder ziehen Sie noch einmal Ihre Bahnen im Indischen Ozean. Zur Mittagszeit werden wir abgeholt und fahren nach Colombo. Wir erreichen Sri Lankas Metropole nach 2 Fahrstunden. Am Flughafen verabschieden wir uns von unserem Reiseleiter. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck heben wir gegen 21 Uhr in Richtung Deutschland ab.
Fahrstrecke: 150 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Der letzte Tag in Sri Lanka. Ein letztes Mal ausschlafen, ein letztes gemeinsames Frühstück…

Unser Hotel – das Jo Lanka Resort – hat es zwar noch nicht in die Reiseführer von Lonely Planet und Stefan Loose geschafft, dennoch kann ich es wirklich empfehlen. Es verfügt neben den 14 Zimmern auch noch über einen Pool auf dem Dach.  Das Personal ist freundlich und sehr hilfsbereit. Den Vormittag verbrachten wir am Strand. Noch einmal Baden, ein wenig faulenzen auf der Liege, die Sonne genießen. Die Zimmer mussten wir bis 11:00 Uhr räumen, zwei Zimmer konnten wir jedoch weiter nutzen. Ich persönlich finde den letzten Tag immer schrecklich, das Warten macht einen nur nervös. Die Abfahrt war für 15:00 Uhr vorgesehen. Abflug von Colombo erst gegen 21:15 Uhr. Auf die Fahrt zum Flughafen nach Colombo konnten wir ein letztes Mal die abwechslungsreiche Landschaft bewundern. Viel zu für waren wir am Flughafen. Ein herzlicher Abschied von Vinod – jetzt aufgestiegen zum Reiseleiter, da Chameera uns schon in Unawatuna verlassen hatte – und von Radhnajake, unserem Fahrer sowie von Laksiri unserem Kofferfahrer. Danke euch Jungs für die tolle Zeit, es hat echt Spaß gemacht!

So 20 NOV 17 EY265  21:00-00:15 +1  COLOMBO - ABU DHABI
Mo 21 NOV 17 EY23   02:25-06:30     ABU DHABI - DÜSSELDORF

Im Flughafen das übliche Procedere – Suchen nach dem Schalter, Warten auf die Abfertigung, Pass- und Personenkontrolle für den Ausreisestempel, wieder Warten, nochmal Pass- und Personenkontrolle am Gate und dann ab in den Flieger. Hatten wir bei der Ankunft schon Regen, so hatten wir auch beim Abflug Regen. Im Flieger hatte ich einen Fensterplatz, nützt nur nicht viel, wenn man Nachts fliegt. Das Essen und das Bordprogramm war okay, so das die Zeit bis zum Zwischenstopp in Abu Dhabi schnell verging.

In Abu Dhabi wieder Einreise mit Pass- und Personenkontrolle und dann teilte sich die Gruppe. Dagmar musste nach München, für Antje und mich ging’s nach Düsseldorf und der Rest macht sich auf nach Frankfurt. Ein kurzer, aber herzlicher Abschied – das war’s.

Laut Reiseprogramm gibt’s noch Tag 22 – die Ankunft in Deutschland. Dazu später mehr und Fazit der gesamten Reise. 

 

Veröffentlicht in Gruppenreisen Sri Lanka 2017

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.