Springe zum Inhalt →

Tag 11 – Prins-Christian-Sund-Passage, Grönland

 DSC_3123

Prins-Christian-Sund-Passage, Grönland

Es ist jetzt 06:55 Uhr Ortszeit. Wir nähern uns dem heutigen Tagesziel. Mit 6,5 Knoten kommt die Südspitze von Grönland immer näher. Es scheint ein sehr schöner Tag zu werden. Die Temperatur liegt bei  1 ºC. Der Early-Bird-Coffee war in Ordnung nur die Teilchen waren schon alle weg. Einige an Bord scheinen wohl nicht schlafen zu können. Ab 08:00 Uhr soll es los gehen. Moderation durch den Lektor auf dem Außendeck, ab 10:00 Uhr dann die Drinks mit Gletschereis.

Man kann eine spezielle Postkarte und eine Seekarte erwerben. Gab’s gestern schon im Teeatrium, mal sehen wie heute der Andrang ist. Ab 08:30 Uhr kann man sich auch vor dem Panorama des Sunds fotografieren lassen und erhält ein persönliches Zertifikat zur Erinnerung.

Wettervorschau:                    heiter bis wolkig, frische Brise, 1°C
Sonnenaufgang:                     08:01 Uhr
Sonnenuntergang:                   17:11 Uhr
Nächste Etappe:                    782 Seemeilen (1.448 Kilometer) bis                                          Qaqortoq

Und wieder Zeitumstellung

Langsam wird es zur Gewohnheit, auch heute wurden die Uhren von 03:00 auf 02:00 Uhr zurückgestellt. Damit sind es wieder 3 Stunden Zeitunterschied zu Deutschland.

So, und das soll’s für erste mal gewesen sein. Werde heute wohl noch eine Menge Fotos schießen…

Und das war auch so – habe eine Menge Fotos geschossen, kann diese leider jetzt nicht online stellen, die Online-Verbindung in Grönland lässt doch sehr zu wünschen übrig.

DSC_3232-Grönland-Pano-komp

Aber hinter jeder Biegung verbarg sich ein neues Motiv. So schnell konnte man gar nicht knipsen. Ich war bloß heilfroh, dass ich die Balkonkabine hatte, war zwischenzeitlich auch mal auf dem Oberdeck, aber der eiskalte Wind macht einem dort doch sehr zu schaffen. Also schnell wieder runter. Hatte auch das Glück, dass die meisten Sehenswürdigkeiten auf der Steuerbordseite lagen. Dies war zwar die Schattenseite, aber das Licht stimmte so.

DSC_3259-Grönland-Pano-komp

Den Drink mit dem Gletschereis, habe ich mir dann doch geschenkt. Das Gedränge war mir doch zu viel. Fazit 6,90 € gespart.

Am Nachmittag hielten wir an einer kleinen Inuit-Siedlung (160 Einwohner), die Kinder von dort sollten an Bord eine kleine Darbietung vollbringen. Mit einem Tenderboot wurden Geschenke an Land gebracht und die Kinder sollten mit an Bord zurückkommen. Dem war aber nicht so, wir warteten alle geduldig auf dem Oberdeck, aber die Kinder kamen nicht und die Vorstellung fiel aus. Man darf wohl doch nicht vorher bezahlen, bevor mal die Leistung erhält….

DSC_3423-Grönland-Pano-komp

Es ging dann weiter Richtung Ausgang des Prins-Christian-Sund und nun fahren wir Richtung Qaqortoq. Dort ist morgen um 07:30 Uhr tendern angesagt. Mal sehen, wie das abläuft…

Themenabende
im Markt Restaurant - "Australien"
im Bella Donna Restaurant - "Venetia"
im East Restaurant - "Myanmar"

Und wofür entscheidet man sich heute? – Wahrscheinlich wie jeden Abend – das Bella Donna Restaurant.

So, später mehr

 

 

Veröffentlicht in Seereisen Transamerika 7

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.